Neubau Geschosswohnungsbau in Vogelkamp-Neugraben

Die beiden 4-geschossigen Wohngebäude am westlichen Quartiersplatz in Vogelkamp-Neugraben wurden in Holzmassivbauweise mit hohem Vorfertigungsgrad aufgestellt. Gleichzeitig trägt sich die Konstruktion aus Brettsperrholz selbst. Die gemauerten Treppenhausschächte wurden nicht für die Aussteifung des Holzbaus verwendet.

  • Bauherr: Helvetia Schweizerische Lebensversicherung AG
  • Projektort:
    21147 Hamburg Neugraben-Fischbek
  • Architekt: Limbrock Tubbesing Architekten und Stadtplaner in Hamburg
  • Ausführungszeitraum: 2017
  • Leistungen:
    Tragwerksplanung LPH1-5
    Werk- und Montageplanung inklusive der Arbeitsvorbereitung
    Bauphysik [Schallschutz, Wärmeschutz]
  • Konstruktion:
    Holzmassivbauweise (Brettsperrholz)
  • Größe: ca. 750 m² BGF je Gebäude
  • Projektbeteiligte:
    Poppensieker & Derix GmbH & Co. KG, Hamburg
    Holzbau Gehrmann GmbH, Hoisdorf
  • Verbautes Holzvolumen:
    KVH  ca. 10,0 m3
    BSH  ca. 13,6 m3
    BSP  ca.   1.200,0 m3
  • In der Konstruktion gebundenes CO2:
    KVH ≙ ca. 9,2 t CO2
    BSH ≙ ca. 12,5 t CO2
    BSP ≙ ca.   1.001 t CO2
powered by webEdition CMS